OEPS Online Portal

Starker internationaler Saisonstart für Bettina Jachs

Rang 4 für die Oberösterreicherin Bettina Jachs in der Gesamtwertung der Einspänner beim CAI-A Fábiánsebestyén (Ungarn).


Starker Saisonstart für Bettina Jachs!  In der Gesamtwertung der Einspänner erreichte die Oberösterreicherin beim CAI-A Fábiánsebestyén (Ungarn) Rang 4.

Die Oberösterreicherin, Bettina Jachs, hatte nach dem Superergebnis in der Dressur (3. Platz) auch einen sehr erfolgreichen Marathontag beim CAI-A Fábiánsebestyén. Bei ihrem ersten internationalen Turnier der Saison 2013 fuhr sie gleich bei einer der schwersten Geländeprüfungen des Fahrsportgeschehens, dem Marathon in Fabiansebestyen, in Ungran, auf einen hervorragenden 3. Platz.

Sie meisterte den schweren Kurs mit Leichtigkeit und wurde sichtlich von Hindernis zu Hindernis besser. Bei strahlendem Sonnenschein steuerte sie ihren Kladruberwallach, Favory Falstra, gewohnt gelassen und effizient durch die 7 Hindernisse und konnte sich am Ende des 2. Turniertages über einen 2. Platz im Zwischenklassement freuen.

Nach dem abschließenden Kegelfahren erreichte sie Rang 4 im Gesamtklassement der Einspänner und kann sich über einen tollen Start in die Saison 2013 freuen.

Text: Jacqueline Zimmermann
Fotos, Ergebnisse und Detailinformationen vom CAI-A Fábiánsebestyén auf www.hippoevent.at