OEPS Online Portal

Rang 6 für Team Austria, Victoria Max-Theurer und Renate Voglsang für Grand Prix Special qualifiziert

Starke Performance von Team Austria am ersten Medaillen-Tag der FEI Europameisterschaften in Herning (Dänemark). Österreichs Dressur-Equipe holte Platz 6 vor Belgien und Frankreich, Victoria Max-Theurer konnte sich als Elfte (74,772 Prozent), Renate Voglsang als 29te (68,860) der Grand Prix-Einzelwertung für den Grand Pix Special (Freitag ab 9 Uhr) der besten 30 Reiter qualifizieren.


Starke Performance von Team Austria am ersten Medaillen-Tag der FEI Europameisterschaften in Herning (Dänemark). Österreichs Dressur-Equipe holte Platz 6 vor Belgien und Frankreich, Victoria Max-Theurer konnte sich als Elfte (74,772 Prozent), Renate Voglsang als 29te (68,860) der Grand Prix-Einzelwertung für den Grand Pix Special (Freitag ab 9 Uhr, Voglsang startet um 9.18 Uhr, Max-Theurer um 11.54 Uhr) der besten 30 Reiter qualifizieren.

„Ich bin sehr happy“, strahlte Victoria Max-Theurer (27) nach dem Teambewerb. „Augustin hat sich sehr schön reiten lassen, er hat sich in der Arena sehr wohl gefühlt. Wir haben noch nicht volles Risiko genommen. Ich denke, wir können noch zulegen.“ Auch Max-Theurer-Trainer Wolfram Wittig lobte seinen Schützling: „Es hat richtig Spaß gemacht zuzusehen. Vici war extrem konzentriert, das war einer ihrer schönsten Auftritte mit viel Höhepunkten und viel Ausdruck.“ Der fehlerfreie Ritt von Österreichs Nummer 1 und die guten Ergebnisse von Olympiastarterin Renate Voglsang (42), Andrea John (36) und EM-Debütantin Karin Kosak (34) brachten Österreich auf Rang 6 des Teambewerbs. Equipe-Chefin Diana Wünschek: „Ein schönes Ergebnis, nur die großen Nationen sind vor uns, dann kommen schon wir!“

Renate Voglsang erleichtert über Einzug in Grand Prix Special
„Ich habe auf der Tribüne oben mitgezittert – ich bin sehr glücklich, dass ich es bei diesem Championat unter die Top-30 geschafft habe“, jubelte Voglsang, die bei Olympia 2012 in London mit Rang 34 den Special knapp verpasste. „Heuer habe ich in Aachen scheinbar mein Pech schon aufgebraucht“, schmunzelt die in München lebende Österreicherin. Mit Rang 18 verpasste sie dort den Einzug ins Kürfinale der besten 15 um wenige Zehntel.

Para-Dressur: Brugger Fünfter, Haller auf Rang 7
Respektable Leistungen lieferten Österreichs Para-Reiter ab. Bernd Brugger wurde in Grade III Fünfter (62,132 Prozent), Thomas Haller in Grade II Siebenter (62,706). EM-Debütant Brugger („Ich bin nicht zufrieden, Denigo hatte viel zu viel Spannung, die ich nicht rausbekam, ich versuche mein Glück am Samstag im Individual wieder.“) musste nach seinem Ritt von Pepo Puch und Equipe-Chefin Dr. Eva Maria Bachinger getröstet werden. „Er hat trotz der Schwierigkeiten die Nerven bewahrt, das war das Wichtigste. Er kann sehr zufrieden sein“, meinten beide unisono. Auch Routinier Thomas Haller hofft auf eine Steigerung am Samstag im Einzel: „Ich habe unnötige Fehler gemacht, das geht auf meine Kappe, meine Diorella hat einen guten Job gemacht. Im Einzel schauen wir, dass wir die 64 Prozent erreichen – mehr ist leider nicht drin, weil Dessino, mein Pferd mit dem ich in London geritten bin, noch immer lahm ist.“ Freitag geht es mit dem Individual Test weiter, Pepo Puch hat die erste Chance auf ein EM-Medaille, Samstag werden die Medaillen im Teambewerb und in den übrigen Einzel-Grades vergeben. Die besten 7 je Kategorie (Grade 1a bis IV), kommen in die Kür am Sonntag.

DRESSUR:
Blue Hors FEI European Dressage Championship, Team Competition, Endergebnis:

GOLD: Deutschland; 234,651 Punkte
SILBER: Niederlande; 233,967
BRONZE: Großbritannien; 233,967
4. Dänemark; 224,604
5. Schweden; 218,846
6. Österreich; 212,021
Victoria Max-Theurer (AUT), Augustin OLD; 74,772 Prozent
Renate Voglsang (AUT), Fabriano 58; 68,860
Andrea John (AUT), Esperanto 4; 68,389
Karin Kosak (AUT), Lucy’s Day; 65,532

Blue Hors FEI European Dressage Championship, Team Competition, Grand Prix-Einzelwertung:

1. Charlotte Dujardin (GBR), Valegro; 85,942 Prozent
2. Helen Langehanenberg (GER), Damon Hill NRW; 84,377
3. Edward Gal (NED), Glock’s Undercover; 81,763
11. Victoria Max-Theurer (AUT), Augustin OLD; 74,772
29. Renate Voglsang (AUT), Fabriano 58; 68,860
33. Andrea John (AUT), Esperanto 4; 68,389
46. Karin Kosak (AUT), Lucy’s Day; 65,532

PARA-DRESSUR:
Ergebnisse vom Donnerstag:
JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Team Competition Grade II
1. Angelika Trabert (GER), Ariva Avanti; 71,853
2. Natasha Baker (GBR), Cabral; 69,765
3. Britta Näpel (GER), Aquilina 3; 68,971
7. Thomas Haller (AUT), Haller"s Diorella; 62,706

JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Team Competition Grade III
1. Sanne Voets (NED), Vedet PB; 70,947
2. Hannelore Brenner (GER); 69,684
3. José Letartre (FRA); 69,184
5. Bernd Brugger (AUT), Denigo; 62,132

Ergebnisse vom Mittwoch:

JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Team Competition Grade 1b
1. Pepo Puch (AUT), Fine Feeling S; 75,4 Prozent
2. Ricky Balshaw (GBR), LJT Enggaards Solitaire; 73,240
3. Stinna Tange Kaastrup (DEN), Steffi Graf; 71,240
JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Team Competition Grade IV
1. Sophie Wells (GBR), Valerius; 74,333 Prozent
2. Michele George (BEL), Saganne; 70,5
3. Line Kongensgaard (DEN), Laponio; 70,405
13. Jutta Rus-Machan (AUT), Prada; 64,071

Ergebnisse im Detail unter *[linknew:http://results.scgvisual.com/2013/herning/ hier]
//slide-493//
DAS DRESSUR-PROGRAMM:
Freitag, 23.8.2013
9 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Grand Prix Special
9.18 Uhr, Startnummer 3, Renate Voglsang (AUT), Fabriano 58
11.54, Startnummer 17, Victoria Max-Theurer (AUT), Augustin OLD

14.45 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Siegerehrung (GP Special)

Sonntag, 25.8.2013
13.30 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Einzel-Kür (die Top-15 des GP Special – nur 3 Reiter pro Nation – sind qualifiziert)
16.45 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Siegerehrung (Einzel-Kür)

DAS PARA-DRESSUR-PROGRAMM:
Freitag, 23.8.2013

13 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel
17 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel Fortsetzung
19.30 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Siegerehrung Einzelwertungen

Samstag, 24.8.2013
13 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel Fortsetzung
19.10 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Siegerehrung (Team + Einzelwertungen)

Sonntag, 25.8.2013
8 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel-Kür
13.45 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Siegerehrung Einzel-Kürwertungen

Foto: *[linknew:www.holcbecher.com]
Mehr Fotos und aktuelle EM-Updates auf *[linknew:www.facebook.com/oeps.at]
Offizielle EM-Website *[linknew:http://european-herning.dk/GB.aspx]
Links zu Programm, Startlisten, Ergebnissen und Livestream unter *[linknew:http://www.reitsportnews.at/web/index.php/events-international.html reitsportnews.at]