OEPS Online Portal

Links & Fakten | Die wichtigsten Turniere vom Wochenende bis 3. November | Weltcup-Auftakt der Voltigierer in München mit Österreichs Welt- und Europameisterpaar Lindner & Wacha

Die wichtigsten Turniere vom Wochenende im Überblick.


Die wichtigsten Turniere vom Wochenende im Überblick. Höhepunkte: Weltcup-Auftakt Voltigieren in München, Pony Driving WM in Pau (FRA) mit 6 Österreichern am Start, Rudi Kronsteiner und Co. beim CRI3* in Lyon und das heimische CSI2* in Linz-Ebelsberg. Startlisten und Ergebnisse finden Sie unter den angegebenen Links, laufende Updates auf facebook.com/oeps.at

 

Springen:
Herbsttour in Linz-Ebelsberg / OÖ

CSI2* CSIYH1*: Die Linzer Herbsttour feiert heuer ihr 10-jähriges Jubiläum. Den Grand Prix (1,40 m) in der Vorwoche beim nationalen Turnier gewann Casino Grand Prix-Gesamtsieger 2013 Roland Englbrecht (OÖ) mit seinem Poorboy 2, ab Freitag beginnt das internationale 2*-Turnier. 100 Athleten aus 14 Ländern werden mit rund 260 Pferden von 1. bis 3. November in Linz-Ebelsberg am Start sein. Sportlicher Höhepunkt wird der Grand Prix of Linz am Sonntag, 3. November (etwa 17.00 Uhr) sein, bei dem insgesamt 24.000 € Preisgeld ausgeschüttet werden und auch Weltranglistenpunkte für die Reiter winken. Im vergangenen Jahr konnte niemand geringerer als Hugo „Nationale“ Simon den Sieg in dieser 1,40 m hohen Springprüfung holen.
Am 2. November werden ab 18 Uhr etwa 20 Pferde im Rahmen der IHP-Auktion ihren Besitzer wechseln.
Zeitplan, Start- und Ergebnislisten hier

 

Western:
Österreichische Meisterschaft Quarter Horse im High Class Horse Center
Weikersdorf / NÖ
CWN-C: 2xAQHA, Futurita, QH ÖM.


Infos unter www.hchc.at

 

Voltigieren:
Weltcup-Auftakt in München mit Österreichs Weltmeister Pas de deux
CVI-W*: Im Rahmen der Munich Indoors feiert der Pas de deux-Bewerb im dritten Jahr des FEI Voltigier-Weltcups Premiere und Österreichs Welt- und Europameisterpaar Jasmin Lindner und Lukas Wacha (beide Tirol) ist dabei. „Wir sind begeistert von der Chance, unsere Kür wieder vor großem Publikum zeigen zu dürfen“, sagt Jasmin Lindner in einer FEI-Aussendung. Weiters für Österreich am Start: Evelyn Freund und Stefanie Willinger (beide Salzburg) im Pas de deux, Wild Cards fürs Einzel bekamen Jasmin Gipperich (Tirol) und Lisa Wild (S).
Munich Indoors-Homepage http://engarde.de/events/113/

FEI World Cup™ Voltigieren 2013/2014 Kalender:
1 München (GER) 31 Oktober-3 November 2013
2 Stuttgart (GER) 13-17 November 2013 (*Ausschließlich Pas-de-Deux)
3 Paris-Villepinte (FRA) 29-30 November 2013
4 Salzburg (AUT) 5-8 Dezember 2013
5 Leipzig (GER) 16-19 Jänner 2014
FEI World Cup™ Voltigieren 2013/2014 Finale in Bordeaux (FRA) 7-8 Februar 2014
http://www.fei.org/fei/events/world-cups/vaulting/current-results

 

Springen:
Munich Indoors / GER
CSI3*, YH1*, Am A+B: Für Österreich in der Amateur-Tour am Start: Stefan Hipp (S), Brigitte Prömer (T), Doris Griep (S), Andreas Hofmann (T), Claudia Nuener (T), Brigitte Prömer (T), Helena Wiederin (V)
Munich Indoors-Homepage http://engarde.de/events/113/

 

Fahren:
6 Österreicher bei der Weltmeisterschaft Pony Driving in Pau (Frankreich)

CH-M-A: 70 Fahrer aus 16 Nationen nehmen an der Weltmeisterschaft in Pau (FRA) teil. Für Österreich am Start: Simone Holzinger (OÖ) und Bianca Pürstinger (OÖ) bei den 1-Spännern, Alexander Bösch (V) und Rupert Ganhör (OÖ) bei den 2-Spännern, Stefan Bösch (V) und Peter Schenk (V) bei den 4-Spännern. Foto zeigt 4-Spänner-Weltmeister Bram Chardon (NED) bei den FEI World Pony Driving Championships 2011 © Rinaldo de Craen/FEI.
Infos unter http://www.couleurs-automne.com/en/welcome

 

Western:
Rudi Kronsteiner und Co. starten bei der Equitá Lyon


CRI3*A, CRI1*A: Beim CRI-FEI im Rahmen der Equitá in Lyon geht es um insgesamt 10.000 Euro Preisgeld. Für Österreich am Start: Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner (OÖ), Tina Künstner-Mantl (T) und Klaus Lechner (T).
http://www.equitalyon.com/lyon-international-reining