OEPS Online Portal

CASINO GRAND PRIX powered by muki: Roland Englbrecht holt seinen ersten Sieg

CASINO GRAND PRIX powered by muki, zweite Station in Zeltweg-Farrach: Roland Englbrecht siegt im Stechen auf Completto 2 vor Josef Konlechner mit Lance Missile. Lokalmatador Markus Saurugg, der auf Texas I den Grundparcours mit der schnellsten Zeit, aber mit einem Abwurf absolvierte, wurde Dritter. In der CASINO-Gesamtwertung führt Dieter Köfler mit 145 Punkten vor Titelverteidiger Mario Bichler (130) und Young Rider Theresa Pachler (115).


CASINO GRAND PRIX powered by muki, zweite Station in Zeltweg-Farrach: Roland Englbrecht siegt im Stechen auf Completto 2 vor Josef Konlechner mit Lance Missile. Lokalmatador Markus Saurugg, der auf Texas I den Grundparcours mit der schnellsten Zeit, aber mit einem Abwurf absolvierte, wurde Dritter. In der CASINO-Gesamtwertung führt Dieter Köfler mit 145 Punkten vor Titelverteidiger Mario Bichler (130) und Young Rider Theresa Pachler (115).


Den Grundparcours von Weltcup-Kurs-Designer Kris van Gelder hatte es in sich: 12 Hindernisse und 15 Sprünge, wobei sich besonders der vorletzte als größtes Kriterium für die 27 qualifizierten Reiter herausstellen sollte. Gleich mehrere Favoriten wie Dieter Köfler, Gerfried Puck oder Mario Bichler mussten dort einen Abwurf hinnehmen.

Nur 2 Reiter blieben fehlerfrei: Josef Konlechner auf Lance Missile (das Duo aus Niederösterreich lag in Lassee noch auf Platz 26 mit 20 Fehlerpunkten) und Roland Englbrecht mit Completto 2 (war in Lassee auf Poorboy 2 auf Platz 23 mit 12,5 Fehlerpunkten). Im Stechen mussten beide Reit-Routiniers zwei Abwürfe hinnehmen, Englbrecht siegte mit dem Zeitvorsprung von 1,17 Sekunden.


„Mein erster Sieg nach mehreren zweiten Plätzen beim Casino Grand Prix, wie zum Beispiel letztes Jahr hier in Zeltweg-Farrach, wo ich zum ersten Mal schon vor 10 Jahren am Start stand – ich bin sehr glücklich, dass sich unsere Geduld ausgezahlt hat“, sagt der 34-jährige Oberösterreicher. Er arbeitet seit 4 Jahren mit dem 10-jährigen Completto 2. „Er war ein Hengst, im Winter wurde er kastriert. Wir haben uns mit dem Aufbau lange Zeit gelassen. Dabei möchte ich mich besonders bei der Familie Wagner bedanken, die mir Completto und drei weitere Pferde zur Verfügung stellen. Jetzt freu ich mich auf die nächsten Casino Grand Prix-Stationen und vor allem auf das Finale bei uns daheim in Kammer-Schörfling.“


Dieter Köfler, der auf Glock’s Prince de Vaux Platz 6 holte, führt nach seinem zweiten Platz auf Glock’s Zyrano von Lassee in der CASINO GRAND PRIX powered by muki-Gesamtwertung. Der Kärntner freut sich auf die nächsten Trainingseinheiten mit Olympiasieger und Ex-Weltmeister Franke Sloothaak: „Da geht im Training einiges weiter. Er kann mir zwar das Reiten nicht neu beibringen, aber seine Rückmeldungen sind eine große Bereicherung.“


Lassee-Siegerin Nina Brand verzichtete auf einen Start, um ihren Ausnahmehengst Calme P zu schonen, nachdem sie mit ihm am Wochenende zuvor auf Schloss Schönborn zum Landesmeistertitel gesprungen war. Der Steirer Anton Martin Bauer musste zusehen, er hatte vor wenigen Tagen beim Reit-Training einen Adduktoreneinriss erlitten (2 Monate Pause).


Foto © AndreasSchnitzlhuber | www.scan-pictures.net

Ergebnisse im Detail unter http://www.sportergebnisse.at/

 

CASINO GRAND PRIX powered by muki 2013, Zeltweg-Farrach (Klasse S***, 150 cm):
1. Roland Englbrecht (OÖ), Completto 2, 8 Fehlerpunkte | 54,24 Sekunden
2. Josef Konlechner (NÖ), Lance Missile, 8 | 55,41
3. Markus Saurugg (ST), Texas I, 4 | 79,94
4. Theresa Pachler (NÖ), Annabell III, 4 | 84,38
5. Markus Stock (K), Quick Step 6, 4 | 85,47
6. Dieter Köfler (K), Glock’s Prince de Vaux, 4 | 86,05
7. Mario Bichler (ST), Carrion De Los Condes, 4 | 86,18
8. Victoire Martin (NÖ), Captain Jack 19, 4 | 87,25
9. Franz Josef Rainer (K), Killagriff Cruise on Lou, 4 | 87,52
10. Bettina Landl (W), Capo B, 4 | 87,57

 

CASINO GRAND PRIX powered by muki 2013, Zwischenstand nach 2 Bewerben:
1. Dieter Köfler 145 Punkte
2. Mario Bichler 130
3. Theresa Pachler 115
4. Roland Englbrecht 100
4. Nina Brand 100
6. Josef Konlechner 90
7. Markus Saurugg 80
8. Georg Hladik 70
9. Markus Stock 65
10. Bettina Landl 60
10. Stefan Eder 60

 

CASINO GRAND PRIX powered by muki, Programm 2013:
Vorrunde
30.05. - 02.06.2013 Lassee, NÖ
20. - 23.06.2013 Zeltweg-Farrach, ST
04. - 07.07.2013 Wr. Neustadt, NÖ
15. - 18.08.2013 Schärding, OÖ
Finalturnier (doppelte Punkte)
5.- 8.9.2013 Kammer-Schörfling, OÖ


K&W YOUNGSTER CUP, Grand Prix 130/140 cm:
1. Domenika Mörtl, Zucarlos, 0 Fehlerpunkte | 46,84 Sekunden
2. Nina Poschauko, Coradillo, 0,25 | 46,57
3. Willi Fischer, Stockinger 2, 0,25 | 50,59
4. Johanna Sixt, Lillifee, 4 | 40,47
5. Miachael Fries, Lancer"s Looping, 4 | 45,67


K&W YOUNGSTER CUP Zwischenstand nach 2 Bewerben:
1. Willi Fischer 170 Punkte
2. Johanna Sixt 150
3. Domenika Mörtl 120


FTR SPRING CUP, Grand Prix:
1. Johanna Sixt, Anturio, 0 Fehlerpunkte | 39,37 Sekunden
2. Sabrina Berner, Stakita, 0 | 41,24
3. Annika Walter, Sir Ewout, 0 | 41,56
4. Nika Kulmitzer, Laptop VI, 0 | 41,63
5. Ines Pitour, Codelia B, 0 | 42,09


FTR SPRING CUP Zwischenstand nach 2 Bewerben:
1. Johanna Sixt 115 Punkte
2. Nicole Werther 100
3. Bettina Falterspichler 95


HAPPY HORSE NACHWUCHSCUP, Grand Prix:
1. Miriam Überbacher, Limes 13, 0 Fehlerpunkte | 40,17 Sekunden
2. Christina Joham, Conquistador 2, 0 | 42,72
3. Denise Ruth, Cathy H, 0 | 45,96
4. Tanja Reif, Gwendulin 3, 4 | 42,86
5. Dominik Juffinger, Neugschwent"s Candilla, 4 | 47,21


HAPPY HORSE NACHWUCHSCUP Zwischenstand nach 2 Bewerben:
1. Christina Joham 140 Punkte
1. Miriam Überbacher 140
3. Nadine Nitsche 135


UVEX PONY GRAND PRIX, Klasse S:
1. Johanna Sixt, Florian 26, 0 Fehlerpunkte | 49,49 Sekunden im Stechen
2. Josefina Goess-Saurau, Atlantis 11, 4 Fehlerpunkte | 49,33 im Stechen
3. Denise Ruth, Edenside Blue Eyes, 4 | 82,87


UVEX PONY GRAND PRIX, Klasse M:
1. Johanna Sixt, Zoey, 0 Fehlerpunkte | 58,44 Sekunden im Stechen
2. Marie-Sophie Sernetz, Batman M, 8 Fehlerpunkte | 51,74 im Stechen
3. Michele Ruth, Lena 8, 4 | 74,85


UVEX PONY GRAND PRIX Zwischenstand nach 2 Stationen:
1. Josefina Goess-Saurau 180 Punkte
2. Leonhard Platzer 170 Punkte
3. Johanna Sixt 160

//slide-473//