OEPS Online Portal

Zweimal Bronze für Jöbstl

Auf Bronze im Einzel, folgte auch Bronze in der Kür! Paul Jöbstl (18) und sein 12-jähriger Hannoveraner Bodyguard holten am Sonntag bei der Dressur-EM im spanischen Oliva Nova mit 79,06 Prozent Rang 3 in der Junioren-Kür.


Es war die von Equipechef Peter Gmoser angekündigte nächste Steigerung des rot-weiß-roten Junioren-Duos: „Für mich war das noch einmal ein Tick flüssiger und schöner. Es gab nur im starken Schritt zwei Missverständnisse als es angaloppiert ist. Das war Übereifer des Pferdes. Aber ansonsten sieht man, dass Paul mehr und mehr mit diesem Pferd zusammenwächst.“

Paul Jöbstl, der mit seinem Bodyguard in der Kür zum Bella ciao-Thema getanz war, sieht das ähnlich: „Ich bin mehr als zufrieden mit unserer Performance. Wir sind tatsächlich von Runde zu Runde sicherer geworden. Zwei Medaillen, das kann ich kaum fassen!“

Der 18-jährige Steirer, der mit seiner Familie in der Schweiz will im Oktober bei den Staatsmeisterschaften antreten: „Das ist ja mein letztes Jahr bei den Junioren. Wir werden dann schön langsam beginnen in Richtung Junge Reiter zu trainieren. Bodyguard ist ja schon hocherfolgreich S gegangen. Aber jetzt bekommt er erst einmal seine verdiente Pause.“

Auch der Equipechef freut sich auf die Zukunft: „Ich hoffe, dass diese Medaillen einen Impuls für die Zukunft geben. Es ist ja auch ein Erfolg der gesamten österreichischen Equipe, die sich ehrlich mit Paul gefreut hat. Die Stimmung hier, war außergewöhnlich gut!“

FEI Dressur EM Ch, J, YR Oliva Nova (ESP)

Junior Freestyle
1. Lucie-Anouk Baumgürtel (GER), Zinq Hugo FH 82,045 Prozent
2. Annabella Pidgley (GBR), Sultan des Paluds FRH 80,110
3. Paul Jöbstl (AUT), Bodyguard 79,060
Ergebnis im Detail HIER