OEPS Online Portal

Vorzeitiges Olympia-Aus für Dressur-Team

Victoria Max-Theurer musste ihren fünften Start bei Olympischen Spielen kurzfristig absagen. Grund: ein eitriger Backenzahn bei ihrem Spitzenpferd Abegglen. Christian Schumach mit Te Quiero und Florian Bacher mit Fidertraum starten als Einzelreiter.


Hiobsbotschaft aus dem Reiterlager: Bevor der Dressur-Teambewerb überhaupt begonnen hat, kam für Österreichs Equipe das Aus. Victoria Max-Theurer zog ihre Nennung für den Samstagnachmittag beginnenden Dressur-Teambewerb schweren Herzens zurück. Grund: ein eitriger Backenzahn bei ihrem Top-Pferd Abegglen.

Beim Abschlusstraining zeigte der 11-jährige Westfale Abegglen ein für ihn völlig untypisches Verhalten, daher wurde das Training vorzeitig beendet und gemeinsam mit den Tierärzten nach der Ursache gesucht. Am späten Abend wurde bei einer Röntgenuntersuchung ein akuter Zahnspitzenwurzel-Backenzahn-Abszess festgestellt. Diese Diagnose führte in Absprache mit der Vetkommission dazu, dass ein Start am heutigen Tag definitiv nicht zu verantworten ist. Abegglen bekommt sofort die nötige medizinische Versorgung vor Ort. Nachuntersuchungen in Österreich folgen.

Doppelt bitter: Damit muss nicht nur Victoria Max-Theurer auf ihren fünften Start bei Olympia verzichten, auch für das rot-weiß-rote Dressur-Team ist das Aus des Spitzenpferdes gleichbedeutend mit dem Aus im Teambewerb. „Die endgültige Abgabe der Nennliste ist unmittelbar nach Ende des Vet-Checks erfolgt. Danach sind leider keine Änderungen in der Besetzung mehr möglich“, bedauert Equipe-Chefin Ursula Barth. „Diese Nachricht ist ein schwerer Schlag für Victoria. Wir wünschen Abegglen baldige Besserung und Victoria, dass sie ihren Weg weitergeht und in Paris ihren fünften Olympia-Start nachholt“, meint ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel.

Damit verbleiben im Olympischen Grand Prix (24. und 25. Juli), der am Samstag um 17 Uhr Ortszeit (10 Uhr MEZ) startet, Christian Schumach mit Te Quiero (Startgruppe D, Sonntag) und Florian Bacher mit Fidertraum (Startgruppe F, Sonntag jeweils live im ORF) als Einzelreiter.