OEPS Talente Team - Vielseitigkeit

Auf der Anlage Pferdewelt Mailham der Familie Bray fand unter der Leitung von Erfolgstrainer Harald Siegl ein abwechslungsreiches Training für die VielseitigkeitsreiterInnen aus dem OEPS Talente Team statt.

Der 49-jährige Siegl versteht es, die „Jungen" auf ihrem Weg zum internationalen Sport und für ein effizientes sportliches Training auf anspruchsvollstem Niveau zu begeistern. Das Trainingsgelände mit einer großen Anzahl an verschiedensten Geländehindernissen sowie einem Teich, mit unterschiedlichen Ein- und Aussprüngen, boten ideale Bedingungen.

Die ReiterInnen und ihre Pferde wurden richtig gefordert. Siegl zeigte sich zum Abschluss mit der Weiterentwicklung seiner Schüler aus dem OEPS Talente Team sehr zufrieden. Darüber hinaus wurden der genaue Trainingsplan sowie die Betreuung für die nächsten wichtigen Turniere besprochen.


Neben vier Reiteinheiten pro Tag stand ein gezieltes Fitnessprogramm (Falltraining) und einige Theorieeinheiten auf der Tagesordnung. Die Sturzprophylaxe, im Vielseitigkeitssport ein äußerst wichtiges Thema, wurde mit eigenen Balanceübungen aus dem Repertoire von „Turnprofessor" Andreas Grafenhofer BSc durchgeführt und hat den TeilnehmerInnen nicht nur wichtige Aspekte aufgezeigt, sondern auch großen Spaß gemacht.

Hohe Dressurnoten sind in der Vielseitigkeit der Garant für eine gute Ausgangsposition für die weiteren Teilbewerbe. Die Stärken in der Dressur auszubauen und noch weitere Punkte zu holen, wurde bei den Dressuranalysen mit Teamleiterin, Dressurtrainerin und Richterin Judith Eisnecker mit jedem Team-Mitglied intensiv besprochen und beratschlagt. Das Gemeinschaftserlebnis und die verschiedenen Angebote fanden erneut großen Anklang.

Schlagwörter dieser Seite