OEPS Online Portal

Spannende Mounted Games-Titelkämpfe in Stadl-Paura

Am vergangenen Wochenende fanden im Rahmen des CMGN-C die österreichischen und oberösterreichischen Meisterschaften Pairs im Pferdezentrum Stadl-Paura statt.


Das Nennergebnis konnte sich sehen lassen, alle Altersklassen – U12, U15, U18 und Open – konnten ausgetragen werden. Die spannenden Wettkämpfe und Duelle gingen bei besten Bedingungen am Europaplatz über die Bühne, wo sich die frischgebackenen Titelträger nach insgesamt vier Runden – drei Qualifikationen und dem allesentscheidenden Finale – ihre Medaillen und Schärpen verdienten.

Die oberösterreichische Beteiligung war vom ersten Tag an dominierend. Nach dem ersten Tag, wo um zwei Qualifikationsrunden geritten wurde, hatte das Gastgeberbundesland in allen vier Altersklassen die Führung. In den Klassen U15, U18 und Open sogar eine Doppelführung. Eine wirklich respektable und unglaubliche Leistung!

ÖM-Entscheidungen

Das offene Finale war sehr spannend und eng: Erst in letzten Spiel konnten Nati Lang (Wien) und Nina Troppacher (OÖ) die OÖ Titelverteidiger aus dem Jahr 2019 und Führenden nach dem ersten Tag, Sarah Ladendorfer und Marvin Lorenz, bezwingen. Im offenen Finale waren Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich, und das Gewinner-Paar (gemischt Wien und OÖ) vertreten.

Im U18-Finale konnten sich die beiden Oberösterreicherinnen Lena Viehböck und Ronja Haas deutlich und vom ersten Tag weg nach vorne absetzen.

Im U15-Finale war es genauso spannend und es wurde im letzten Spiel mit drei Punkten Unterschied zu Gunsten von Nina Bauernberger und Lisa Farthofer entschieden. Alle Paare waren aus OÖ in dem A-Finale der U15.
Im U12-Finale zeichnete sich schon am ersten Tag die ersten drei Plätze ab. Hier bestand das Finale aus zwei oberösterreichischen und einem niederösterreichischen Paar. Siegreich waren Lena Pichelsberger und Anna Pornin.

OÖM-Entscheidungen

Bei den oberösterreichischen Meisterschaften konnten neben den auch in der ÖM-Titelträgern Lena Viehböck und Ronja Haas (U18), Nina Bauernberger und Lisa Farthofer (U15) und Lena Pichelsberger und Anna Pornin (U12) in der Open Sarah Ladendorfer und Marvin Lorenz die Titel holen.

Ergebnisse unter www.gamespro.org