Englbrecht gewinnt Champions Tour-Auftakt

Der Oberösterreicher Roland Englbrecht, der für den Union Reitverein Schloß Kammer im Einsatz ist, sicherte sich mit seinem Sportpartner Mevisto’s Corwinni den Sieg in der Auftaktetappe der equitron-pro Champions Tour.


Englbrecht setzte sich im Stechen, für das sich in Lamprechtshausen sechs Reiter qualifizieren, knapp vor Gerfried Puck und Melody VD Smidshoeve durch. Beide Reiter blieben in beiden Runden fehlerfrei. Patrick Majher aus der Slovakei hatte mit Claude 6 zwar im Stechen vier Fehlerpunkte, absolvierte den Parcours allerdings mit der schnellsten Zeit und sicherte sich Platz drei.

„Ich war mir relativ sicher, dass ich nicht alles riskieren werde. Meine Stute ist heuer noch nicht so im Schwung. Ich habe etwas taktiert und gehofft, dass die anderen Reiter im Stechen möglicherweise einen Fehler machen, beziehungsweise langsamer sind. Am Ende des Tages bin ich mit Platz zwei sehr zufrieden und blicke mit viel Zuversicht auf die nächsten Aufgaben“, freut sich Puck über Rang zwei.

Alle Start- und Ergebnislisten gibt es HIER!

Schlagwörter dieser Seite