OEPS Online Portal

17 OEPS-Talente, 4 Trainer und die 10.000-Stunden-Regel

"It takes 10 years of extensive training to excel in anything." Herbert Simon, Nobelpreisträger


Die erste verpflichtende OEPS Talente Team-Tagung fand am 9. November in Wien statt  und an diesem spartenübergreifenden Kurs unter der Leitung von OEPS Voltigier-Referent Manfred Rebel nahmen 17 Talente und vier Trainer teil. „Alle unsere Nachwuchssportler waren mit großem Eifer und erstaunlicher Konstruktivität bei der Sache“, freute sich Rebel über den gelungenen Tag.


"It takes 10 years of extensive training to excel in anything." Herbert Simon, Nobelpreisträger.


Kernaussage des Trainingslehre-Vortrags von Mag. Andreas Vock von der Bundessportakademie Wien war, dass eine gute Athletik die Basis für verletzungsfreies und erfolgreiches Sporttreiben ist. Er betonte nachdrücklich die Bedeutung von richtig strukturiertem Training, da die die Forschung gezeigt hat, dass ein Mensch durchschnittlich 10 Jahre oder 10000 Stunden aufwenden muss, um auf irgendeinem Gebiet ein herausragendes Leistungsniveau zu erreichen. Dies gilt sowohl für das Erlernen einer Sprache oder eines Musikinstruments als auch bei der Ausübung einer Sportart. Dem Sportwissenschafter und staatlich geprüften Leichtathletiktrainer war es aber auch ein Anliegen den aufstrebenden Pferdesportlern die Grundzüge einer ausgewogenen Ernährung anhand der Ernährungspyramide, der Energie- und Nährstoffbilanz und der Phasen der Sporternährung näher zu bringen.

Elke Brunnhuber von der NADA referierte über ein sehr essentielles Thema im Leben jedes Sportlers, denn sie erklärte unseren OEPS Talenten alle wichtigen Details rund um die  Dopingprävention.

„Alles entscheidet sich im Kopf“, versuchte Mag. Christina Lechner vom Österreichischen Bundesnetzwerk Sportpsychologie (ÖBS) in ihrem Einführungsvortrag zum Thema Mentaltraining den Sportlern anhand anschaulicher Beispiele aus dem Sportalltag zu versichern. Sie vermittelte in ihrem Workshop auch wichtige Motivationstechniken und gab praktische, alltagstaugliche Tipps zur Turniergestaltung.
 

Für alle OEPS Talente, die im Westen Österreichs zu Hause sind, gibt es am 23.November in Stadl Paura die Möglichkeit, sich mit all diesen interessanten Inhalten auseinanderzusetzen. Der Verband übernimmt für seine Talente sämtliche Kosten für die Vortragenden, die Miete der Räumlichkeiten und die Kursverpflegung.

 

Infos zum OEPS Talente Team hier.