OEPS Online Portal
© CDI Achleiten

Österreichs Junge Reiter EM-Achte

Für Österreichs Dressur Team powered by Fixkraft gab es nach einer soliden Team-Leistung der Jungen Reiter bei der EM in Oliva Rang 8.


Für die beste Leistung im rot-weiß-roten Team sorgte Felix Artner. Im Vorjahr hatte der 19 Jahre alte Wiener mit Sisley Santino noch den hervorragenden achten Platz im EM-Finale der Junioren belegt. Auf seinen Erfolgspartner muss Felix bei seiner Championatspremiere in der Altersklasse U21 verletzungsbedingt leider verzichten. Stattdessen setzt er bei der EM auf den von Chiara Pengg geliehenen Aufheim’s Divine Etincelle, mit dem er sich in den vergangen Monaten immer besser zusammengefunden hat.

„Unsere Jungen Reiter haben solide abgeliefert und sich im Mittelfeld platziert. Das konnte man im Vorfeld auch so erwarten. Momentan fehlt uns in dieser Altersklasse ein richtiges Top-Pferd, das konstant über 70 % erzielt. Ohne einen solchen zuverlässigen Scorer ist es schwer weiter nach vorne zu kommen“, so Gmoser.

Alles zu den Leitstungen der ÖsterreicherInnen im Detail und über den Schreckmoment zu Beginn des Turniers finden sie auf pferderevue.at