OEPS Online Portal

Vienna Masters: Zwei österreichische Siege und Thomas Frühmann Dritter im Gold-Tour-Finale

Zwei rotweißrote Siege durch Christian Schranz (Bild) und Josefina Goess-Saurau, dazu ein dritter Platz im Gold-Tour-Finale durch Thomas Frühmann am Samstag beim Vienna Masters am Rathausplatz!


Zwei rotweißrote Siege und dritter Platz im Gold-Tour-Finale durch Thomas Frühmann am Samstag beim Vienna Masters am Rathausplatz! Christian Schranz (Bild) holte im Silber-Tour-Finale den Sieg im Stechen vor dem Belgier Danny van den Bosch und dem 15-jährigem OEPS Talente Team-Mitglied Johanna Sixt. Josefina Goess-Saurau, heuer Dritte der Österreichischen Meisterschaft Junioren I (15 bis 16 Jahre), siegte im Zweiphasenspringen der Bronze-Tour. Am OEPS-Stand sorgten Österreichs Erfolgs-Voltigierer und Pepo Puch bei der Autogrammstunde für Stimmung.

„Sehr lässig, wenn man vor dieser Kulisse einen Sieg einfahren kann“, freute sich Christian Schranz über die Leistung seines Whisper von Lichten im Finale der Silber-Tour. Österreichs OEPS Talente Team-Mitglied Johanna Sixt jubelte nach ihrem Sieg vom Donnerstag im Pony-Springen auf Lilly Vanilly über Platz 3 nach einem Nullfehlerritt mit Anturio im Silber-Tour-Final-Stechen. „Es ist so toll, dass hier trotz des Regens so viele Leute auf den Tribünen sitzen. Anturio war sehr konzentriert, ich bin super stolz auf ihn.“ Dass der 10-jährige Holsteinerwallach Anturio der Boxennachbar der Super-Pferde von Edwina Tops-Alexander ist, sei nur nebenbei erwähnt.

Frühmann unterstützt Fixkraft Nationenpreisteam in Barcelona
Vienna Masters-Organisator und Österreichs regierender Staatsmeister Thomas Frühmann holte auf seinem The Sixth Sense im Gold-Tour-Finale Platz 3. Für die beiden geht es nächste Woche zum Furusiyya Nations Cup™-Finale der besten 18 Nationenteams dieser Welt nach Barcelona. Frühmann, der dort 1992 bei den Olympischen Spielen die Mannschafts-Silbermedaille gewann, unterstützt Österreichs Fixkraft Nationenpreisteam im Finale, das von 26.-29. September in Spanien stattfindet.

Unbelohnte Auftritte für Österreich in der Global Champions Tour

Viel Pech für Gerfried Puck und Stefan Eder auf der Global Champions Tour. Österreichs Nummer 1 aus Salzburg musste mit Chilli van Dijk schon am zweiten Sprung einen Abwurf hinnehmen. Eders in weiterer Folge makelloser Ritt blieb mit Platz 22 - nur die besten 18 erreichten den 2. Umlauf - unbelohnt. Team Alpenspan-Reiter Gerfried Puck blieb mit Balou Blom wiederum bis zum vorletzten Sprung fehlerfrei, was am Ende Platz 27 bedeutete. Julia Kayser auf Sterrerhof’s Ushi erreichte mit 9 Fehlerpunkten Rang 38, Dieter Köfler und Glock’s Prince de Vaux, die noch beim CSIO in Arezzo sensationell Rang 3 erreicht hatten, wurden mit 13 Fehlerpunkten 42.
//slide-506//
Ergebnisse Samstag:
Bronze-Tour, CSI2*, Zweiphasenspringen

1. Josefina Goess-Saurau (AUT), Cinderella Girl; 0 Fehlerpunkte | 23,41 Sekunden 2. Phase
2. Lili Hymowitz (USA), Little Lady d’Elle; 0 | 25,02
3. Lili Hymowitz (USA), Belle Bleu S; 0 | 25,17

CDIP, Pony, Dressur, Kür
1. Sophie Kampmann (GER), Voyager; 78,950 %
2. Nadine Krause (GER), Danilo; 78,825
3. Febe van Zwambagt (NED), FS Dr Watson; 76,700
5. Nicola Louise Ahorner (AUT), Mad Max We; 69,400
7. Sandrine Urbanowicz (AUT), The Mickle’s Motion; 67,800

Silber-Tour-FINALE, CSI2*, 1,30 m
1. Christian Schranz (AUT), Whisper von Lichten CH; 0 | 30,35 im Stechen
2. Danny van den Bosch (BEL), Atilja; 0 | 31,46
3. Johanna Sixt (AUT), Anturio; 0 | 34,40

Gold-Tour-FINALE, CSI2*, 1,45 m
1. Kara Chad (CAN), Alberto II; 0 | 67,93
2. Emil Hallundbaek (DEN), Catoki; 1 | 71,53
3. Thomas Frühmann (AUT), The Sixth Sense; 1 | 71,58
6. Christian Schranz (AUT), V.I.P.; 4 | 68,71
7. Matthias Raisch (AUT), Zypria; 4 | 68,82
8. Alice Janout (AUT), Wodka Lime; 4 | 69,15

Global Champions Tour of Vienna, CSI5*, Springprüfung in 2 Umläufen über 1,60 m
1. Gerco Schröder (NED), London; 0 Fehlerpunkte | 36,65 im Stechen (fehlerfrei in 2 Runden)
2. Harrie Smolders (NED), Jackson Hole; 0 | 44,30 im Stechen
3. Rolf-Göran Bengtsson (SWE); 4 | 37,13 im Stechen
4. Luciana Diniz (POR), Winningmood 8 | 37,18 im Stechen
22. Stefan Eder (AUT), Chilli van Dijk; 4 | 71,23 in Runde 1
27. Gerfried Puck (AUT), Balou Blom; 4 | 73,59 in Runde 1

Alle Ergebnisse bzw. Startlisten vom Vienna Masters auf einen Blick *[linknew:http://eventcontent.hippoonline.de/811/811zeitplanENG.htm?style=longines hier]