OEPS Online Portal

TREC Europa-Cup: 5 Österreicher in den Top 8

Erfolgreiches Wochenende in Brachfeld (GER) für Fritz Kriechbaumer (OÖ), Claudia Schwendimann (NÖ), Margarete Kriechbaumer (OÖ), Alexandra Trudenberger (OÖ) und Michi Kriechbaumer (OÖ). Die 5 rotweißroten TREC Reiter schafften es im Europa-Cup Bewerb in die Top 8.


Claudia Schwendimann in der PVT im  Labyrinth. (c) privat 

Erfolgreiches Wochenende in Brachfeld (GER) für Fritz Kriechbaumer (OÖ), Claudia Schwendimann (NÖ), Margarete Kriechbaumer (OÖ), Alexandra Trudenberger (OÖ) und Michi Kriechbaumer (OÖ). Die 5 rotweißroten TREC Reiter schafften es im Europa-Cup Bewerb in die Top 8.
 

Top Bedingungen beim Orientierungsritt
Der bewährte, top-organisierte Orientierungsritt bei der Familie Lefevre in Brachfeld fand bei traumhaften Sommerwetter von 26.-28.5.2017 statt. Am Samstag führte die 35km lange Strecke auf und ab durch den südlichen Schwarzwald und es musste so manch verwachsener Weg oder die richtige Abzweigung gefunden werden. Statt der klassischen Marschzahlen war ein Teil des Weges auf weißem Hintergrund gezeichnet, sodass man selbst den Winkel in der Karte ausmessen musste und man keine Orientierungshilfe aus der Karte hatte und sozusagen blind dem Kompass vertrauen musste. Das Ergebnis war nach der POR breit gestreut, die Teilnehmer fanden sich zwischen -37 und 167 Punkten wieder. Das Tempo war angesichts der Hitze und des recht steilen Geländes hoch, wodurch sich leicht Zeitfehler bei allen summierten.

Herausforderungen in der PVT
Die PTV hatte einige Tücken aufzuweisen: das Labyrinth auf einem Podest, ein Baumstamm schräg nach einem hohen Aufsprung und gleich danach das Tor mit Plane geschmückt. Im Kreis für das Aufsitzen lag ein recht dicker Baumstamm quer in der Mitte. Hier waren verschiedene Taktiken zu beobachten. Manche ließen ihr Pferd mit den Vorderbeinen drübersteigen und hielten dann an, andere stellten sich parallel zum Baumstamm. Es war in jedem Fall etwas eng und knapp. Neu in der PTV in Brachfeld war ein Graben, den eine hellblau/weiß karierte Plane schmückte.

5 Österreicher unter den Top 8
Im Europa-Cup Bewerb waren 5 Nationen am Start: Belgien, Holland, Schweiz, Deutschland und Österreich. Alle 5 österreichischen Teilnehmer kamen unter die besten 8! Der Sieg ging an Fritz Kriechbaumer (OÖ), gefolgt von der Holländerin Renske Giesen, Platz 3 ging an Claudia Schwendimann (NÖ). Danach folgte Margarete Kriechbaumer (OÖ) auf Platz 5, Alexandra Trudenberger (OÖ) auf Platz 6 und Michi Kriechbaumer (OÖ) belegte Platz 8.


Text & Bilder: Claudia Schwendimann (NÖ)