OEPS Online Portal

Solider Weltcup-Auftakt in Oslo für Stefan Eder

CSI5* in Oslo, Auftakt der 36. FEI World Cup-Saison. Österreichs Nummer 1 Stefan Eder bewies sich mitten in der Weltelite: Platz 6 mit Connycor im Zeitspringen am Freitag...


CSI5* in Oslo, Auftakt der 36. FEI World Cup-Saison. Österreichs Nummer 1 Stefan Eder bewies sich mitten in der Weltelite:  Platz 6 mit Connycor im Zeitspringen am Freitag, Platz 12 am Samstag im Rikstoto Grand Prix, bei dem es um Weltranglistenpunkte ging, und zum Abschluss im FEI World Cup Grand Prix am Sonntag Platz 18 mit Chilli van Dijk mit nur einem Abwurf.

 

Oslo (Norwegen) war die erste von 11 Qualifikations-Runden für das Longines FEI World Cup™-Finale in Lyon, Frankreich vom 20. bis 23. März 2014. Schade, dass Stefan Eder mit Platz 18 im ersten Weltcup-Grand Prix, um nur zwei Plätze ein zählbares Resultat (der Sieger bekommt 20 Punkte, für Platz 16 gibt es einen Punkt) verpasste. Dennoch nimmt Österreichs Nummer 1 Zählbares mit: für Platz 12 mit Chilli van Dijk im Rikstoto Grand Prix gab es Punkte für die Weltrangliste. Das Duo war im Grundumlauf als eines von 12 Paaren fehlerfrei geblieben, im Stechen, das Scott Brash gewann, mussten Eder und Chilli zwei Abwürfe hinnehmen. Mit Connycor holte Eder Platz 6 im 1,40-m-Zeitspringen am Freitag, das Europameister Roger Yves Bost gewann.

 

Archivfoto: Eder und Chilli van Dijk (c) Andreas Schnitzlhuber *[linknew:www.scan-pictures.net]

 

CSI5*-W
Zeitspringen 1,40 m
1. Castle Forbes Cosma Bost, Roger Yves FRA  0 Fehlerpunkte 61.36 sec
2. VDL Groep Eureka, van der Vleuten, Maikel NED   0 62.97 sec
3. Widny, Breen, Shane IRL  0 penalties 65.78 sec
6. Connycor Eder, Stefan AUT  0 penalties 68.11 sec
Ergebnis im Detail *[linknew:http://eventcontent.hippoonline.de/843/sta_erg/02_ergENG.htm?style=longines hier]

 

CSI5*-W
Rikstoto Grand Prix
Springprüfung mit Stechen (1,50/1,60)
Competition counting for LONGINES RANKINGS
1. Hello Sanctos, Brash, Scott GBR  0 penalties 34.06 sec jump-off 
2. Mic Mac du Tillard, Augustsson, Angelica SWE  0 penalties 34.08 sec jump-off 
3. Emerald, Smolders, Harrie NED 0 penalties 34.44 sec jump-off
12. Chilli van Dijk NRW, Eder, Stefan AUT  8 penalties 39.31 sec jump-off
Ergebnis im Detail *[linknew:http://eventcontent.hippoonline.de/843/sta_erg/05_ergENG.htm?style=longines hier]

 

CSI5*
LONGINES FEI WORLD CUP ™
Springprüfung mit Stechen (1.60 m) - -W Oslo (Norwegen)
Competition counting for LONGINES RANKINGS
1. Hello Sanctos, Brash, Scott GBR 0 penalties 34.29 sec jump-off 
2. Nino des Buissonnets, Guerdat, Steve SUI  0 penalties 36.52 sec jump-off  
3. Copin van de Broy, Ehning, Marcus GER  0 penalties 37.72 sec jump-off
18. Chilli van Dijk NRW, Eder, Stefan AUT 4 penalties 75.67 sec round 1
Ergebnis im Detail *[linknew:http://eventcontent.hippoonline.de/843/sta_erg/09_ergENG.htm?style=longines hier]

 

Longines FEI World Cup™ Springen 2013/2014 Western European League
– Stand nach Runde 1 in Oslo (NOR):
 1. Scott Brash (GBR) - 20
2. Steve Guerdat (SUI) - 17
3. Marcus Ehning (GER) - 15
4. Luciana Diniz (POR) - 13
5. Geir Gulliksen (NOR) - 12
6. Edwina Tops-Alexander (AUS) - 11
7. Athina Onassis de Miranda (GRE) - 10
8. Marlon Zanotelli (BRA)  -   9
9. Frank Schuttert (NED) -   8
10. Angelica Augustsson (SWE) -   7
11. Pius Schwizer (SUI) -   6
12. Simon Delestre (FRA) -   5
13. Gerco Schroder (NED) -   4
14. Kevin Staut (FRA) -   3
15. Maikel van der Vleuten (NED) -   2
16. Juan Carlos Garcia (ITA) -   1