OEPS Online Portal

Pepo Puch bei FEI EM in Herning auf Titelkurs, Dressur-Team auf Zwischenrang 6

Paralympics-Champion Pepo Puch und Fine Feeling liegen bei der FEI EM in Herning auf Titelkurs. 75,4 Prozent bedeuten Platz 1 im Teambewerb Grade 1b mit mehr als 2 Prozent Vorsprung! Österreichs Dressurteam legte mit den Plätzen 11 durch Andrea John bzw. Platz 17 durch EM-Debütantin Karin Kosak los, was Platz 6 in der Zwischenwertung bedeutet.


Paralympics-Champion Pepo Puch und Fine Feeling liegen bei der FEI EM in Herning auf Titelkurs. 75,4 Prozent bedeuten Platz 1 im Teambewerb Grade 1b mit mehr als 2 Prozent Vorsprung!  Österreichs Dressurteam legte mit den Plätzen 11 durch Andrea John bzw. Platz 17 durch EM-Debütantin Karin Kosak los, was Platz 6 in der Zwischenwertung bedeutet. Donnerstag starten Renate Voglsang (10.07 Uhr), Victoria Max-Theurer (13.49 Uhr) in der Dressur, Thomas Haller (17.26 Uhr) und Bernd Brugger (18.54 Uhr) in der Para-Dressur.

„75,4 Prozent - eine höhere Wertung in der Teamtest als bei den Paralympics in London“, staunte Weltrekordler (80,917 Kürwertung, aufgestellt im Mai 2013 in Mannheim) Pepo Puch über seine Leistung und gab wie üblich das Kompliment weiter an seine Stute Fine Feeling: „Sie war sehr brav in diesem unglaublich schwierigen Viereck. Da ist so viel los, die Leute sind so Nahe und dann die Musik von der angrenzenden Pferdemesse und die riesen Video-Wall…“ Para-Equipechefin Dr. Eva Maria Bachinger freute sich auch über die Leistung von EM-Debütantin Jutta Rus-Machan, die mit soliden 64,071 in der mit Profi-Reitern gespickten Gruppe von Grade IV Platz 13 belegte.

Teamgeist beflügelt Österreicher
Gute Stimmung auch im Team von Österreichs Dressur-Reiterinnen, die bei den Vorstellungen von Puch und Rus-Machan immer vor Ort Daumen drückten (was übrigens umgekehrt auch der Fall war). Andrea John und der lebhafte Hannoveranerwallach Esperanto 4 (ein ehemaliges Springpferd) legten eine schöne Runde hin, die mit 68,389 Prozent bewertet wurde. EM-Debütantin Karin Kosak und ihre Rheinländerstute Lucy"s Day waren ebenfalls auf dem Weg zu einer 68er-Wertung – ein Fehler in der Piaffe auf der letzten Linie wurde von den Richtern hart bestraft – 65,532 Prozent. Österreich liegt in der Teamwertung mit 133,921 Punkten auf Rang 6. Es führt Deutschland (148,450) vor Dänemark (141,595) und Niederlande (141,581).

Ergebnisse:
PARA-DRESSUR:
JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Team Competition Grade 1b
1. Pepo Puch (AUT), Fine Feeling S; 75,4 Prozent
2. Ricky Balshaw (GBR), LJT Enggaards Solitaire; 73,240
3. Stinna Tange Kaastrup (DEN), Steffi Graf; 71,240

JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Team Competition Grade IV

1. Sophie Wells (GBR), Valerius; 74,333 Prozent
2. Michele George (BEL), Saganne; 70,5
3. Line Kongensgaard (DEN), Laponio; 70,405
13. Jutta Rus-Machan (AUT), Prada; 64,071

DRESSUR:
Blue Hors FEI European Dressage Championship, Team Competition

1. Isabell Werth (GER), Don Johnson FRH; 75,213
2. Fabienne Lütkemeier (GER), D’Agostino 5; 73,237
11. Andrea John (AUT), Esperanto 4; 68,389
17. Karin Kosak (AUT), Lucy’s Day; 65,532

Alle Ergebnisse im Detail unter *[linknew:http://results.scgvisual.com/2013/herning/]
//slide-492//
DAS DRESSUR-PROGRAMM:
Donnerstag, 22.8.2013
8 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Team-Bewerb, Teil 2
10.07 Uhr, Startnummer 46, Renate Voglsang (AUT), Fabriano 58
13.49 Uhr, Startnummer 64, Victoria Max-Theurer (AUT), Augustin OLD

14.25 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Siegerehrung Team-Bewerb

Freitag, 23.8.2013
9 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Grand Prix Special (die Top-30 vom Team-Bewerb plus Einzelreiter sind qualifiziert)
14.45 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Siegerehrung (GP Special)

Sonntag, 25.8.2013
13.30 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Einzel-Kür (die Top-15 des GP Special – nur 3 Reiter pro Nation – sind qualifiziert)
16.45 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Siegerehrung (Einzel-Kür)

DAS PARA-DRESSUR-PROGRAMM:
Donnerstag, 22.8.2013
17.10 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Fortsetzung Team-Bewerb
17.26 Uhr, Startnummer 3, Thomas Haller (Grade II), Haller"s Diorella
18.54 Uhr, Startnummer 2, Bernd Brugger (Grade III), Denigo

Freitag, 23.8.2013
13 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel
17 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel Fortsetzung
19.30 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Siegerehrung Einzelwertungen

Samstag, 24.8.2013

13 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel Fortsetzung
19.10 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Siegerehrung (Team + Einzelwertungen)

Sonntag, 25.8.2013
8 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel-Kür
13.45 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Siegerehrung Einzel-Kürwertungen

Mehr Fotos und aktuelle EM-Updates auf *[linknew:www.facebook.com/oeps.at]
Offizielle EM-Website *[linknew:http://european-herning.dk/GB.aspx]
Links zu Programm, Startlisten, Ergebnissen und Livestream unter reitsportnews.at *[linknew:http://www.reitsportnews.at/web/index.php/events-international.html reitsportnews.at]