OEPS Online Portal

FEI EM Dressur und Para-Dressur Herning: Mit Brugger und Haller insgesamt 4 Österreicher im Kür-Finale

Sonntag ist Schlusstag bei den FEI Europameisterschaften in Herning und weil Samstag EM-Debütant Bernd Brugger (Grade III) Platz 4 und Thomas Haller (Grade II) Rang 8 im Einzel holten, stehen 4 Österreicher in Dressur bzw. Para-Dressur im Kür-Finale.


Sonntag ist Schlusstag bei den FEI Europameisterschaften in Herning und weil Samstag EM-Debütant Bernd Brugger (Grade III)  Platz 4 und Thomas Haller (Grade II) Rang 8 im Einzel holten, stehen 4 Österreicher in Dressur bzw. Para-Dressur im Kür-Finale. Nach Gold im Einzel kämpft Pepo Puch (Grade 1b) um sein erstes Kür-Gold bei einer EM. In Belgien 2011 war es Silber. Und Victoria Max-Theurer misst sich einmal mehr mit Europas Elite: Mit Startnummer 7 um 14.45 Uhr wird die Zehntplatzierte des Grand Prix Special ihre Final-Kür mit Augustin OLD zeigen.

Victoria Max-Theurer, Pepo Puch und Österreichs gesamte EM-Equipe drückte am Samstag gemeinsam neben dem Viereck in der JYSK Arena Bernd Brugger und Thomas Haller erfolgreich die Daumen. Dazwischen ging es zum spannenden Spring-Finale in der ausverkauften MCH Arena, das Roger Yves Bost (FRA) auf der Stute Castle Forbes Myrtille Paulois (1,58 Fehlerpunkte nach 5 Runden) vor Ben Maher (GBR/4) und Scott Brash (GBR/6,72) gewann. „Das ist wirklich toller Sport, der hier geboten wird. Ich habe mich total gefreut, dass die EM hier gemeinsam mit den Springreitern und den Paras ausgetragen wird. Die Stimmung bei uns im Dressur- und Para-Team ist ganz außergewöhnlich harmonisch“, sagt Victoria Max-Theurer, die hier am Sonntag mit Augustin OLD unter den Top-15 Dressurreitern dieser Europameisterschaft ihre Olympia-Kür zu den Klängen von Phil Collins „Dance into the light“ zeigen wird. Ebenfalls die Olympia-Kür (ein Strauss-Medley inklusive Radetzkymarsch) wird Einzel-Europameister (Grade 1b) Pepo Puch mit seiner Stute Fine Feeling präsentieren.

Brugger und Haller im Kür-Finale

„Das war schon viel besser, wir konnten genau das zeigen, was wir nach einem halben Jahr Arbeit miteinander können“, freute sich Bernd Brugger nach seinem Einzel-Auftritt (Grade III) mit dem Oldenburger Wallach Denigo. „Nach den 62 Prozent im Team-Test war ich enttäuscht. Also haben wir unser Management vor Ort verbessert. Wir haben gut auf das Einzel hingearbeitet und viel besser die Spannung aus Denigo rausgebracht“, sagt der ehrgeizige, für das niederösterreichische Reitsportzentrum Kreuttal startende Teamneuling. Brugger tanzt mit Denigo bei seiner EM-Kür zu bekannten Melodien aus TV-Serien (McGyver, Alf, Die Nanny, Muppet Show). Auch Routinier Thomas Haller (Grade II) schaffte nach Platz 7 (Team-Test) und Platz 8 (Einzel-Test) als Gesamt-Siebenter den Einzug in die Final-Kür der Top-7. Der erfolgreiche Unternehmer wird mit Haller’s Diorella zur Musik von „I am from Austria“ und „Mission Impossible“ die Kür präsentieren.

Österreichs Para-Team auf Platz 8
Österreichs Para-Team mit Pepo Puch (Grade 1b), Thomas Haller (Grade II), Bernd Brugger (Grade III) und Jutta Rus-Machan (Grade IV) holte in der Gesamtwertung Platz 8. Gold ging an Großbritannien vor Deutschland und Gastgeber Dänemark.

PARA-DRESSUR:
JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Individual Competition Grade III
GOLD: Hannelore Brenner (GER); Women of the World; 72,610
SILBER: Sanne Voets (NED), Vedet PD; 71,927
BRONZE: José Letartre (FRA), Warina; 69,683
4. Bernd Brugger (AUT), Denigo; 66,244

JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Individual Competition Grade II
GOLD: Natasha Baker (GBR), Cabral; 72,114
SILBER: Angelika Trabert (GER), Ariva Avanti;  71,571
BRONZE: Britta Näpel (GER), Aquilina 3; 71,286
8. Thomas Haller (AUT), Haller"s Diorella; 62,800

JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Team Competition

GOLD: Großbritannien 453,585 Punkte
SILBER: Deutschland 429,066
BRONZE: Dänemark 422,031
8. ÖSTERREICH mit Pepo Puch, Thomas Haller, Bernd Brugger, Jutta Rus-Machan 405,914

Ergebnisse im Detail unter *[linknew:http://results.scgvisual.com/2013/herning/]
//slide-495//
DAS DRESSUR-PROGRAMM:

Sonntag, 25.8.2013
13.30 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Einzel-Kür (die Top-15 des GP Special – nur 3 Reiter pro Nation – sind qualifiziert)
14.45 Uhr, Startnummer 7, Victoria Max-Theurer
16.45 Uhr, Blue Hors FEI European Dressage Championship, Siegerehrung (Einzel-Kür)

DAS PARA-DRESSUR-PROGRAMM:
Sonntag, 25.8.2013
8 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Einzel-Kür (Grade 1a, 1b, II, III, IV)
8.32 Uhr, Thomas Haller (Grade II)
9.21 Uhr, Pepo Puch (1b)
12.23 Uhr, Bernd Brugger (III)
13.45 Uhr, JYSK FEI European Para-Dressage Championship, Siegerehrung Einzel-Kürwertungen

Mehr Fotos und aktuelle EM-Updates auf *[linknew:www.facebook.com/oeps.at]
Offizielle EM-Website *[linknew:http://european-herning.dk/GB.aspx]
Links zu Programm, Startlisten, Ergebnissen und Livestream unter *[linknew:http://www.reitsportnews.at/web/index.php/events-international.html reitsportnews.at]