Disziplinarverfahren gegen Prunthaller vertagt

Das Disziplinarverfahren gegen Dressurreiterin Ulrike Prunthaller und Trainer Fritz Atschko wurde auf Anfang Februar vertagt.


Das Disziplinarverfahren gegen Ulrike Prunthaller und Fritz Atschko wurde heute nach 8-stündiger Verhandlung im Haus des Sports in Innsbruck unter anderem nach Anhörung von 6 Zeugen und nach Erörterung des Sachverständigengutachtens von Dr. Maximilian Pick auf Anfang Februar 2013 zur Einvernahme von weiteren 2 Zeugen vertagt.