Weltmeisterschaften Islandpferde 2021

Nach der Weltmeisterschaft 2019 in Berlin, will die Österreichische Islandpferde-Equipe auch 2021 mit einer vollen Mannschaft von zwölf ReiterInnen/Pferd-Paaren antreten. Die Weltmeisterschaften sollen vom 1. bis 8. August im dänischen Herning ausgetragen werden. Aufgrund eines strengen Corona-Sicherheitskonzeptes ist man sehr optimistisch, dass das Großereignis wie geplant über die Bühne gehen wird.


„Gemäß dem Reglement können wir die Aufteilung der Startplätze zwischen allgemeiner Klasse und den Jungen Reitern flexibel halten“, berichtet Equipechefin Susanne Jelinski und führt fort: „Fest steht, dass zumindest fünf Junge Reiter entsandt werden. Nachdem 2019 insbesondere die Jungen Reiter sehr erfolgreich waren, wäre ich froh, wenn es 2021 mehr als fünf werden. Hoffen wir, dass die vier Qualifikationsturniere und auch die Weltmeisterschaften stattfinden können.“

© Peter Niess
© Peter Niess