Vezonik gewinnt Fixkraft Amateur Springcup

Mit dem Fixkraft Amateur Springcup fiel am Sonntagvormittag die zweite Entscheidung in Lassee. Und dieser zeigte sich einmal mehr von seiner besten Seite und brachte mit Bianca Vezonik eine verdiente Siegerin hervor. Im Stechen, für das sich sieben ReiterInnen qualifizieren konnten, setzte sich die Steirerin mit ihrer 8-jährigen Stute My Centollina S nach zwei Nullrunden durch und sicherte sich den Sieg der zweiten Etappe der Amateurspringserie.


„Wir haben hier beste Bedingungen vorgefunden und es ist großartig auf dieser Anlage zu reiten. Wir waren das einzige Paar, dass beide Umläufe fehlerfrei absolviert hat. Es war von meiner Stute das erste Stechen, unglaublich was sie heute geleistet hat. Es ist ein toller Moment für uns beide“, strahlte die Siegerin nach einem spannenden Wettbewerb.

Mit vier Fehlerpunkten im Stechen belegte die Wienerin Marlene Fellner mit Obora’s Clayton Platz zwei. Als Dritte komplettierte Annika Walter mit Coralle 44 das Podest.

Auch Berthold Kirchtag (Fixkraft Spartenleiter Pferd) zeigte sich einmal mehr sehr zufrieden: „Wir konnten hier in Lassee an den tollen Auftakt von Lamprechtshausen nahtlos anschließen. Die Reiterinnen und Reiter haben einmal mehr eine tolle Performance gezeigt. Da kann einem Fan des heimischen Pferdesports nur das Herz aufgehen. So kann es bei den nächsten Etappen definitiv weiter gehen – die Vorfreude ist jedenfalls schon richtig groß“

Ergebnisse Fixkraft Amateur Springcup

1.Bianca Vezonik (St), My Centollina S, 0 Fehler/45,05 im Stechen
2. Marlene Fellner (W), Obora’s Clayton 4/45,24 im Stechen
3. Annika Walter (NÖ), Coralle 44, 4/51,92 im Stechen

Alle Start- und Ergebnislisten von der zweiten Etappe des Fixkraft Amateur Springcups gibt es HIER!

Gesamtwertung

1. Valeria Kundig (K), 135 Punkte
2. Felix Katzlberger (S), 100
3. Bianca Vezonik (St), 100

Schlagwörter dieser Seite