Sichtungs-Vorbereitungsturnier im Magna Racino gerettet

Aufgrund der Corona-bedingten unterschiedlichen Interpretationen, ist es vorerst zu einer Absage des Turnieres gekommen. Es ist es dem OEPS mit dem Dressurreferat, in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter Magna Racino letztendlich doch gelungen, das Sichtungs-Vorbereitungsturnier vom 29.-31.1.2021 stattfinden zu lassen.


Startberechtigt sind alle Reiterinnen und Reiter, die die nachfolgenden Bedingungen zur Definition des Spitzensportlers erfüllen.

Für den Österreichischen Pferdesportverband sind SpitzensportlerInnen A- und B-Kadermitglieder aller Sparten und all jene Pferde SportlerInnen, die eine aufrechte internationale Qualifikation nachweisen können.

Dazu zählen auch sämtliche Children-, Junioren-, Young Rider-, U 25-, kleine Tour- und allgemeine Klasse- Kader A und B, sowie alle ReiterInnen, die eine erfolgreiche Sichtung 2019 und 2020 absolviert haben, als auch aktuelle Mitglieder des OEPS Talente Team Dressur.

Aufgrund der im Moment schwierigen Situation wird Alice Schwab Ihre bereits abgegebenen Nennungen auf Erfüllung der Bestimmungen überprüfen und an den Veranstalter weiterleiten.
Sollten Sie die o.a. Bedingungen erfüllen, noch keine Nennung abgegeben haben und daran teilnehmen wollen, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme mit Frau Alice Schwab.

Kontakt:
Österreichischer Pferdesportverband
Frau Alice Schwab
Am Wassersprung 2
2361 Laxenburg
Tel.: 02236/710600-51
Fax: 02236/710600-651
Email: a.schwab@oeps.at

Corona-Regeln bitte beachten

Bitte beachten sie weiters für alle Personen die das Magna Racino zu diesem Zweck betreten wollen.

• Teilnahme an der Veranstaltung ausschließlich mit nachgewiesenem negativen Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist
• zwingendes Tragen von FFP2-Schutzmasken

Ergänzend sei hier auf die Definition von Leistungs- und Spitzensport hingewiesen:
laut § 3 Z 6 BSFG 2017 bedeutet Leistungssport/Spitzensport: Wettkampforientierter Sport mit dem Ziel, nationale oder internationale Höchstleistungen hervorzubringen.