Platz 2 für Kühner & das Team der Shanghai Swans

Zum Auftakt der mit mehr als 8,3 Millionen Euro dotierten CSI5* Global Champions League 2021 in Doha (QAT | 4.-6.3.2021) konnte Österreichs Nummer 1 Max Kühner (T) hervorragende Ergebnisse für Österreich erspringen. Nach dem Auftaktsieg mit Fuchsstute Vancouver Dreams am Donnerstag (1,45 m), setzte Kühner heute sowohl in Runde 2 der Global Champions League, als auch im CSI5* Longines Global Champions Grand Prix auf den 10-jährigen Elektric Blue P.


Zwei fehlerfreie Runden von Kühner

Zum Auftakt der mit mehr als 8,3 Millionen Euro dotierten CSI5* Global Champions League 2021 in Doha (QAT | 4.-6.3.2021) konnte Österreichs Nummer 1 Max Kühner (T) hervorragende Ergebnisse für Österreich erspringen. Nach dem Auftaktsieg mit Fuchsstute Vancouver Dreams am Donnerstag (1,45 m), setzte Kühner heute sowohl in Runde 2 der Global Champions League, als auch im CSI5* Longines Global Champions Grand Prix auf den 10-jährigen Elektric Blue P.

Gemeinsam mit der Nummer 11 der Weltrangliste Christian Ahlmann (GER) konnte Max Kühner in der Global Champions League von Doha mit zwei fehlerfreien Runden in den Teilbewerben den hervorragenden 2. Platz für die Shanghai Swans sichern. Lediglich zwei Teams waren in beiden Teilbewerben von Runde 01 der Global Champions League komplett fehlerfrei geblieben. Sowohl Max Kühner als auch sein Shanghai Swans-Teamkollege Christian Ahlmann (GER) hatten keine Springfehler gemacht und sicherten sich damit Podiumsplatz 2 hinter Team Valkenswaard United, die knapp 2 Sekunden schneller gewesen waren. In der Einzelwertung der Global Champions League bedeutete das Rang 6 (0/73,02) im 44-köpfigen Starterfeld für Österreichs Max Kühner & Elektric Blue P.

Insgesamt waren in Runde 01 in Doha 15 Teams am Start, um zwei Springprüfungen mit einer Höhe von bis zu 1,55 m zu absolvieren. Jedes Team der hochdotierten Mannschafts-Springsportserie im Rahmen der Longines Global Champions Tour besteht aus mindestens 5 und maximal 6 Reitern, die pro Runde abwechseln können. Pro Runde absolvieren je 2 Reiter jeweils 2 Runden, 4 Parcours gelangen demnach in die Wertung. Das Team der Shanghai Swans besteht neben Max Kühner und Christian Ahlmann (GER) noch aus Pius Schwizer (SUI), Margie Goldstein-Engle (USA), Alexandra Thornton (GBR) und Lucas Porter (USA).

Die Start- und Ergebnislisten des CSI5* LGCT/GCL Doha findest du HIER!