Kühner mit Vancouver Dreams am Podest

Max Kühner und die elfjährige Vancouver Dreams zeigten am Freitag beim CSI5* in Doha eine starke Leistung. Nach zwei fehlerfreien Runden und einer Zeit von 36,84 Sekunden im Stechen holte das Duo über 1,55m Rang drei.


Während sich Max Kühner über den dritten Platz freuen konnte, ging der Sieg an Frankreich. Kevin Staut (FRAU) auf Tolede de Mescam Harcour gewann vor seinem Landsmann Simon Delestre mit Hermes Ryan. In einem spannenden Stechen blieben sechs von acht Reitern fehlerfrei. Am Ende fehlten lediglich 0,97 Sekunden auf den Sieger, aber Kühner zog zufrieden Bilanz: „Wir könnten uns nicht wohler fühlen hier beim CSI5* in Al Shaqab!“

© Al Shaqab
© Al Shaqab