Kühner bestätigt Top-Form

Am vergangenen Wochenende gastierte die Global Champions League/Tour im französischen Saint Tropez. Dabei lief es für Max Kühner erneut nach Wunsch. Der Wahl-Tiroler konnte eine weitere Top-Platzierung mit den Shanghai Swans erreiten und rangiert darüber hinaus im Zwischenklassement (Einzel) aktuell auf Platz vier.


Gesamtführung verteidigt

Gemeinsam mit seinem Kollegen Christan Ahlmann konnte der Österreicher seinen Lauf fortsetzen und seine aktuelle Hochform erneut bestätigen. Das österreichisch-deutsche Duo lieferte für die Shanghai Swans erneut eine starke Performance ab und holte in Saint Tropez Rang zwei. Kühner, der die Global Champions League/Tour-Etappe in Frankreich über 1,50 beziehungsweise 1,60 m mit seinen beiden Nachwuchspferden EIC Caleo und EIC Coriolis des Isles in Angriff nahm, sowie Ahlmann im Sattel von Solid Gold Z behaupteten mit Platz zwei (8 Fehlerpunkte) die Gesamtführung. Der Vorsprung auf das Team Valkenswaard United mit Peder Fredricson (SWE) und Edwina Tops-Alexander (AUS) schmolz jedoch ein wenig.

In der Einzelwertung belegte Kühner mit EIC Coriolis des Isles Platz 19 im 33-köpfigen Starterfeld (5 Fehlerpunkte) und behauptete in der Gesamtwertung seinen Spitzenplatz. Aktuell rangiert der Österreicher mit 66 Punkten auf Platz vier.
Bereits am kommenden Wochenende zieht der GCT-Zirkus weiter. Von 4. bis 6. Juni geht in Valkenswaard die nächste Etappe über die Bühne!

Schlagwörter dieser Seite