Auftakttriumph für Diana Porsche

Diana Porsche bewies am Eröffnungstag in Stadl Paura ihre Klasse im Viereck. Im Sattel von Douglas 4 gelang der talentierten Amazone eine wunderschöne Prüfung, die die dreiköpfige Jury rund um Chefrichterin Elisabeth Hudec-Semeleder, Thomas Lang und Marion Rischnig mit der Höchstnote von 70,307 Prozentpunkten honorierte. Auf dem Podium reihten sich dahinter Katharina Haas mit Fairytale OLD (69.869%) und Amanda Hartung mit Dresscode Black (69,123%) ein.


„Ich freue mich unglaublich über unseren heutigen Sieg und bin sehr stolz auf Douglas! Stadl Paura war unser erstes Outdoor-Turnier diese Saison. Es waren hier und da noch ein paar Unsicherheiten, aber ich blicke zuversichtlich auf die kommenden Tage und freu mich auf die nächsten Bewerbe“, freute sich die Salzburgerin Diana Porsche über ihren Erfolg im Intermediaire II.

Nach dem gelungenen Auftakt am Freitag geht es ab Samstag nicht nur um die wichtigen OEPS-Sichtungsbewerbe, für internationale Starts, aller Klassen, sondern auch um die Qualifikation zum Haflinger-Europachampionat, welches Ende August im Pferdezentrum Stadl-Paura über die Bühne gehen wird (25.-28.08.2021). Abgerundet wird das hochkarätige Programm und der breitgefächerte Prüfungsreigen von offenen Bewerben und dem CPEDN-A

Großevent Stadl Paura

Der Auftakt ist am Freitag in Stadl Paura, trotz zahlreicher Auflagen und einem strikten Sicherheitskonzept hinsichtlich des Corona- & des Herpesvirus, definitiv geglückt und die heimischen ReiterInnen haben aufgezeigt. Knapp 200 TeilnehemerInnen und insgesamt 400 Pferde werden am kommenden Wochenende in Oberösterreich ihr Können zur Schau stellen. 90 Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf der vielen Prüfungen. Das Event wurde vom Veranstalter bewusst in dieser Größenordnung angelegt, da man den StarterInnen nach vielen Absagen die Möglichkeit geben wollten, ihren geliebten Sport turniermäßig ausüben zu können.

Schlagwörter dieser Seite