OEPS Online Portal

Kontakt

Österreichischer Pferdesportverband - OEPS
Am Wassersprung 2
2361 Laxenburg
Tel.: +43 2236 710600
Fax: +43 2236 710600-99

Mail: office@oeps.at
Web: www.oeps.at

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag von 9.00 - 15.00 Uhr
Freitag von 9.00 - 14.00 Uhr

ZVR-Nummer: 372069468


Bankverbindungen für Zahlungen

Lizenzen, Startkarten und Turnierpferderegistrierung
IBAN: AT34 2011 1000 0038 0083, BIC: GIBAATWW
Bank: Erste Bank

Nennungen
IBAN: AT02 2011 1000 0263 4163, BIC: GIBAATWW
Bank: Erste Bank

Rechnungen
IBAN: AT57 1200 0511 0297 9500, BIC: BKAUATWW
Bank: Bank Austria AG

  • Bei Inlands-Überweisungen sowie bei SEPA-Überweisungen muss nur der IBAN angegeben werden. Bei Überweisungen von Ländern außerhalb des SEPA-Raumes ist zusätzlich der BIC anzuführen!
  • Bei Überweisungen, bei denen die Ausgangswährung nicht EUR ist, fallen mitunter sehr hohe Überweisungsspesen, sowohl beim Auftraggeber, als auch beim Empfänger (OEPS) an. Diese muss der OEPS jedoch an den Auftraggeber verrechnen. Wir empfehlen daher, in diesen Fällen alternative Überweisungsdienste wie z. B. Western-Union zu nutzen. Hier kann zu relativ geringen Spesen der Betrag auf unser Konto überwiesen werden.

Bezahlungen im Onlineportal

Im Onlineportal werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert
Visa, Master-Card, Diners-Card und American Express-Card, weiters EPS-Onlinezahlung, Sofort-Überweisung, Maestro-Card Securecode und Paypal.

Bitte beachten Sie, dass Nennungen über das Onlineportal erst nach erfolgreicher Bezahlung gültig sind!
Bitte daher den Status der Zahlung nach erfolgter Durchführung unbedingt überprüfen! Wenn Sie im Rahmen des Zahlungsvorganges eine Email-Adresse angegeben haben, erhalten Sie in jedem Fall eine Nachricht, ob die Zahlung erfolgreich war oder die Durchführung gescheitert ist.

Bezahlungen im OEPS Büro

Im Büro des OEPS ist Barzahlung möglich. Darüberhinaus werden VISA, Master-Card, American Express-Card, Diners-Card und JCB sowie Bankomatkarte und VPay als Zahlungsmittel akzeptiert.

Wir weisen darauf hin, dass bei Ausstellung oder Bearbeitung von Pferdepässen o.ä. KEINE Ausstellung von Rechnungen mit Erlagschein möglich ist! Die Pferdepässe werden entweder per Nachnahme mit Botendienst GLS an die gewünschte Adresse zugesandt oder müssen bei der Abholung direkt im Büro des OEPS bezahlt werden!

Schlagwörter dieser Seite